Zu meiner Person
Die Sache der Tiere steht höher für mich als die Sorge,
mich lächerlich zu machen.
Sie ist unlösbar verknüpft mit der Sache der Menschen.

>>Emile Zola, französischer Schriftsteller<<
 

 PICT1156.JPGBarbara Teichmann verbrachte die meiste Zeit ihres bisherigen Lebens in Gemeinschaft mit Tieren.

 

 

 

 

 

Besonders Hunde und Katzen PICT0564 - Emilio - Kopie.JPGbegleiteten und bereicherten ihren Weg.

 

Die Tierpsychologin, Tierheilpraktikerin und Verhaltens- und Bach-Blüten-Therapeutin (geboren und aufgewachsen in Bochum) lebt heute zusammen mit ihrem Lebenspartner, der Katze Luna und den beiden Rüden Leander und Emilio in Fürth/Bayern.
Ihre mit Auszeichnung bestandenen institutsinternen Diplome in den Bereichen der Psychologie und Verhaltenstherapie des Hundes und der Katze und die mit gut bestandene Ausbildung zur Bachblüten-Therapeutin legte sie bei dem staatlich zertifizierten P.T. Institut in Mülheim ab.

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten die ein selbstständiges Arbeiten im Bereich der Tierheilkunde möglich machen, hat Barbara Teichmann bei dem privaten naturheilkundlichen Bildungsinstitut von Birgitt Kraemer in Kaifenheim mit sehr gut absolviert.

Durch Ihre beiden Samtpfoten und dem Rüden Emilio, die aus ursprünglich sehr schlechten Verhältnissen zu ihr kamen, wurde sie selber sehr direkt mit der Problematik der Verhaltensstörungen bei Tieren konfrontiert. Dieser schwierige Weg wurde gemeinsam bewältigt und Menschen, Katze und Hunde leben wieder harmonisch im Einklang zusammen.

 

Verstörte Katz`, gestörter Hund
immer ist der Mensch der Grund


Da sich in den letzten Jahrzehnten der Stellenwert und der Umgang mit unseren Haustieren stark verändert hat, kommt es auch immer häufiger zu störenden Verhalten und/oder Verhaltensstörungen unserer vierbeinigen Freunde.

Die engere Beziehung zwischen Mensch und Tier lassen manchen Halter zeitweise vergessen, ihren tierischen Freund artgerecht zu ernähren und zu behandeln. Diese Vermenschlichung kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen.

Ganz zu schweigen von den armen Seelen, die auf Grund von Unüberlegtheit und nicht übernommener Verantwortung in Tierheimen  und/oder anderen Institutionen ihr Dasein fristen müssen.

Den Menschen die sich einer solchen verletzten Seele annehmen möchte Barbara Teichmann helfen und durch ihre Empfehlungen unterstützen, diese Tiere gut zu integrieren.

Ferner berät Sie vor der Anschaffung eines Tieres und begleitet den neuen Halter in den ersten Wochen.

Halter mit ängstlichen, aggressiven Tieren und Tieren mit stereotypen Verhaltensmustern finden in ihr eine kompetente Ansprechpartnerin. Hier werden individuell auf die Belange und Bedürfnisse von Mensch und Tier eingegangen und unterschiedliche Bachblüten- Therapien angeboten.

Ihr wichtigstes Ziel ist es die Harmonie zwischen Mensch und Tier zu verstärken und zu festigen. Da ihr beide Seiten bestens bekannt sind, sieht sie sich selber als Übersetzer und Vermittler und agiert als Sprachrohr zwischen Halter und Tier.

Wichtig ist für Barbara Teichmann eine ganzheitliche Sichtweise, in der das Tier, seine Menschen, das Umfeld, Krankheiten  etc. betrachtet werden.

So beschäftigt sie sich auch sehr intensiv mit den sogenannten Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Gelenkbeschwerden, Allergien etc., die ein Tier natürlich auch in seinem Verhalten negativ beeinflussen kann.

Sie gibt hier Hilfestellungen einen gesunden und artgerechten Ernährungsplan, abgestimmt auf die ganz speziellen Bedürfnisse des Tieres zu ermitteln.

Schauen Sie sich hier bitte auch ihre Ernährungsseite an.


Kopie von Teichmann2.jpg

Ihre Vorträge auf den Heimtier Messen in Hannover, Dresden, Berlin, Augsburg, Wien (Exotica) über die Verhaltens- und Bach-Blüten-Therapie für Tiere, haben dem interessierten Zuhörer einen Einblick in diese Therapieformen vermittelt. Barbara Teichmann war und ist immer sehr gerne bereit die Fragen, die sich aus ihren Vorträgen für Halter und Interessenten ergeben hatten/haben, direkt vor Ort zu beantworten.

Auf Grund der wachsenden Nachfrage und der positiven Resonanz bezüglich ihrer Vorträge, sind weitere öffentliche Auftritte zu diesem Themenbereich geplant und in aktueller Vorbereitung.

Für Vorträge zu den Themen Verhaltenstherapie, Bach-Blüten, Fragen rund um den Hund, Ernährung und Wohlbefinden steht Ihnen Frau Barbara Teichmann nach Absprache sehr gerne zur Verfügung. Das Honorar hierzu wird individuell abgesprochen.
Schon sehr viele Tierliebhaber konnten sich von Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung überzeugen. Bei den Vorträgen zu den unterschiedlichsten Themen ließen sich die Zuhörer durch Frau Teichmann von ihrer Begeisterung und Liebe zu Hund & Katze anstecken.

Informieren Sie sich unverbindlich über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten auch an ihrem Stand auf den Messen oder bei Ausstellungen.
Termine und Standorte finden Sie hier unter der Rubrik Aktuelles auf der Homepage.

Gemeinsam wird man die passende Lösung finden.